Skip to main content

Princess of Trébizonde

Saint-Etienne, Frankreich
Juni 2013

“La Princesse de Trébizonde” von Jacques Offenbach ist bekannt für seinen lockeren Humor und  seine Finesse und wurde in 1869 im Théâtres des Bouffes-Parisiens uraufgeführt. Der belgische Regisseur Waut Koeken führt im Operntheater von Saint-Etienne seine eigen Version mit einem Karussell aus dem 19. Jahrhundert als Dekor auf.

Sicherheit an erster Stelle! Aus diesem Grund entschied sich der Szenograph Benoit Dugardyn bei der Gestaltung des Dekors für M1-zertifizierte flammhemmende Materialien. ShowTex lieferte ein 15 Meter langes, gebogenes H100-Schienensystem. Rail H100 ist ein vielseitiges Aufhängesystem mit manueller oder elektrischer Bedienung, das für halbschwere bis schwere Vorhänge geeignet ist.

Projektgutschriften

Produktion: 
Opéra-Théâtre de Saint-Étienne
Designer: 
Benoît Dugardyn