Skip to main content
Home Futures - print frames
Home Futures - cyclorama
Home Futures - voile

Home Futures

London, UK
März 2019

Haben Sie sich jemals gefragt, wie frühere Generationen sich das Leben von heute vorgestellt haben? Die Ausstellung Home Futures im London Design Museum lädt Sie ein, um genau das herauszufinden! Sechs provisorische Räume, alle komplett mit flammhemmenden Stoffen und Rahmen konstruiert, legen jeweils einen Fokus auf verschiedene Aspekte des Wohnens.

Vorübergehende Raumteiler

Braucht jemand freistehende Aluminiumkonstruktionen? Über 1.000 Meter Double Print Frames teilen die riesige Ausstellungsfläche in mehrere Ausstellungsbereiche mit einer beeindruckenden Höhe von 4,3 Metern auf. Die enorme Menge an sowohl geraden als auch gebogenen Profilen wurde sorgfältig nach Maß angefertigt und bildet einen Weg, der die Besucher durch die Ausstellung führt.

Erfahren Sie hier mehr über diese Profile

Transparente textile Wände

Alle Rahmen sind auf beiden Seiten vollständig mit transparenten weißen Stoffen überzogen, was Ihren Besuch der Ausstellung zu einem intensiven Erlebnis macht. Die Kombination aus Cyclo 200 CS auf der einen Seite und dem dünnen PolarisVoile CS auf der anderen Seite lässt Geräusche, Licht und Schatten hindurch, sodass ein verspielter Übergang entsteht, der Innen und Außen verschmelzen lässt.

Kreative Formen mit Stretchstoff

Der atemberaubende Eingang der Ausstellung steckt voller StretchTulle. Dieses flexible, elastische Netzgewebe verteilt das Licht gleichmäßig und lässt sich nahtlos bis zu einer Breite von acht Metern dehnen. Es lässt sich hervorragend mit der formbaren Print Frame-Konstruktion kombinieren, die die Gäste stilvoll begrüßt!

Darüber hinaus verfügt das IKEA Future Living Lab über ein wunderschönes Ornament aus StretchTulle. Nachdem sie in eine Art Kaninchenbau in der Print-Frame-Wand gestiegen sind, können sich die Besucher entspannen und auf eine riesige 3D-Netzstruktur blicken. Die organische Form des durchsichtigen Gewebes ist entscheidend für die sanfte und gemütliche Atmosphäre der Installation.

Erfahren Sie mehr über kreative StretchTulle-Designs

Über die gesamte Ausstellung verteilt zeigen Projektoren Bilder auf beiden Seiten der lichtdurchlässigen Wände. Um sicherzustellen, dass das projizierte Licht nicht durch die Leinwand hindurchscheint, wurden die Projektionsflächen aus Blackout Flex BB hergestellt, das über eine pechschwarze Rückseite verfügt. Der gleiche Verdunkelungsstoff aus Polyester wurde ebenfalls in einer der anderen Installationen verwendet, um eine geheimnisvolle schwarze Ecke zu schaffen.

Die ultimative lichtstreuende Folie

Mit Wänden aus Stoff ist es sogar möglich, das Erscheinungsbild eines feuchten Gewächshauses nachzubilden, d. h. mit ClearScreen Frost. Diese matte PVC-Folie ist ein großartiger Diffusor aus Stoff, der das Bild eines beschlagenen Fensters perfekt nachbildet. Stellen Sie einige Pflanzen dahinter und Sie können loslegen!

Das gleiche mattierte Projektionsmaterial taucht auch in der interaktiven Bettinstallation auf, die über eine kreisförmige Decke verfügt, die das Licht sanft und gleichmäßig verteilt.

Mit Transparenz spielen

Während der gesamten Ausstellung wurden einige größere Wände und Trennwände aus Voile CS gefertigt, um dem Design der Ausstellung mehr Dynamik zu verleihen. Das Spiel mit durchscheinenden Stoffen mit unterschiedlicher Dicke und Transparenz erzeugt eine faszinierende und ansprechende Darstellung, sorgt aber dennoch für eine harmonische Optik. Eine herausfordernde Installation mit einem atemberaubenden und traumhaften Ergebnis!

Projektgutschriften

Designer: 
SO - IL