Skip to main content
Ludwig II • projections on GiantMirror
Ludwig II • projections on GiantMirror
Ludwig II • projections on GiantMirror
Ludwig II • projections on GiantMirror

Ludwig II

Wien, Österreich
März 2017

Szenograph Peter Bauer versetzt Ludwig II. in ein modernes Setting mit GiantMirror als Blickfänger.

Bauer lässt den dunklen Charakter des Stücks in einem schlichten schwarz-weißen Dekor zum Ausdruck kommen, der durch die reflektierende Rückwand in GiantMirror einer gigantischen Spiegelreflexkamera gleicht.

Die halbtransparente Spiegelfolie ist über einen maßgeschneiderten Trägerrahmen mit einer Höhe von 6 m und einer Breite von 10 m gespannt, ein bühnenfüllendes Ganzes, das ebenfalls als Projektionsfläche dient.

Um noch mehr Tiefe zu kreieren, installierte ShowTex eine RP Grey Projektionsleinwand hinter dem Spiegel in einem zweiten Trägerrahmen. Auf diese Weise entstand eine einzigartige Kombination von Frontprojektion auf den Spiegel und Rückprojektion auf die Leinwand.

Während der Vorstellung kippte die riesige Spiegelkonstruktion nach vorne, sodass das Publikum eine einzigartige Sicht auf die Bühne und die aufwändigen Kostüme der Schauspieler erhielt. Mithilfe von kleineren Spiegeln und Videomapping interagierten die Schauspieler selbst mit den verschiedenen Projektionen.