Skip to main content

Empire Noir

Niederlande
November 2015

John Otto kreiert eine Kulisse für „Empire Noir“, die neue Tanzvorstellung von David Dawson für das Nationale Ballett der Niederlande.

Um die Tiefe der großen Bühne zu betonen, verwendete der Designer John Otto einen eindrucksvollen Dekor aus StretchTulle in Terrabraun, der wie aus dem Boden zu wachsen scheint. Durch die Dublüre der 24 m langen Konstruktion mit schwarzem Molton verschwindet das Ganze gewissermaßen ins Nichts und es entsteht ein Gefühl der Leere und Dunkelheit.

Choreograf David Dawson legt mit dieser Tanzaufführung den Nachdruck auf das Talent der Tänzer des Nationalen Balletts, indem er sie überbelichtet und in einen großen Kontrast mit der tiefschwarzen Kulisse stellt.

Projektgutschriften

Produktion: 
David Dawson
Designer: 
John Otto